smoost app
Spenden - ohne Geld auszugeben.
Hol dir smoost für iPhone/Android.
So funktioniert smoost (Video)
Aus vielen verschiedenen Gründen sind streunende Katzen ein Problem. Sie haben Krankheiten, die sie auf den Menschen oder andere Tiere übertragen können (z.B. Tollwut). Herrenlose Katzen verursachen Verkehrsunfälle, belästigen Menschen durch ihre Anwesenheit und Futterbetteleien, beschädigen Sachen und verschmutzen die Umwelt.

Streunende Katzen werden auch für sich selbst zu einem Problem. Sie werden krank, leiden Hunger und Durst, sind Aggressionen untereinander ausgesetzt.

Dazu kommt noch die Verfolgung durch den Menschen in Form von Gewalt, Misshandlung und inhumanen Tötungsmethoden.

EL CAPITÁN animal project e.V. ermöglicht die ganzjährige Kastration der herrenlosen Katzen. Dabei arbeiten wir eng mit lokalen Tierärzten und Helfern auf Fuerteventura zusammen. Unkastrierte Katzen fangen wir ein, lassen sie tierärztlich untersuchen, desparasitieren, kastrieren, markieren und setzen sie nach Möglichkeit wieder an ihren Fang-Ort zurück.

Die Populationskontrolle der herrenlosen Katzen ist ein komplexes Thema. Nur planvolles, umsichtiges und nachhaltiges Handeln führt uns zum Ziel. Blinder, emotionaler Aktionismus ist nicht nur unangebracht, sondern sogar kontraproduktiv.

So funktioniert smoost:

Download in App Store Get it on Google Play