smoost app
Spenden - ohne Geld auszugeben.
Hol dir smoost für iPhone/Android.
NEU: Helfen ohne App per Charity-Shopping
In Aksu, einem dörflichen Vorort von Antalya/Türkei, liegt die private Auffangstation, die wir mit unserem Tierschutzverein unterstützen. Hier werden Straßentiere aufgenommen, die vermutlich keine Chance hätten, alleine auf der Straße zurechtzukommen - also kranke oder verletzte Tiere und Welpen. Durch Kastrationen und Aufklärung der Menschen vor Ort versuchen wir außerdem, die Situation der Straßentiere langfristig zu verbessern.
Mittlerweile betreuen wir über 180 Hunde, ca. 10 bis 15 Katzen und mehrere Pferde und Esel in der Auffangstation.
Natürlich ist diese Arbeit immer auch mit nicht unerheblichen Kosten verbunden - und leider setzen uns die Finanzen auch immer wieder Grenzen, wenn es darum geht, konkrete Hilfe zu leisten.

Darum bitten wir nun um Hilfe für unsere aktuellen Neuzugänge:
Rosi, unsere Helferin vor Ort, wurde von der Stadtverwaltung von Aksu benachrichtigt, weil an einer Mülltonne kleine Welpen ausgesetzt worden waren. Rosi holte sie schnell ab - sechs wenige Tage alte Winzlinge. Einige Tage später kam der nächste Anruf: die städtischen Hundefänger hatten eine Mutterhündin gefangen (an ihren Zitzen sah man eindeutig dass sie gerade Welpen hatte), ihre Welpen waren aber auch nach längerer Suche nirgends in Sicht. In der Auffangstation führte Rosi sie mit den sechs Winzlingen zusammen und siehe da: die Hündin nahm die Kleinen sofort an und säugt sie. Auf Grund der sehr ähnlichen Fellfärbung vermuten wir sogar, dass es sich um die leibliche Mutter der Kleinen handelt!
Leider reicht die Muttermilch der lieben Hundemama nicht, die Kleinen müssen zusätzlich mit künstlicher Welpenmilch aus Fläschchen gepäppelt werden.

Um den Kleinen und der Mutterhündin den bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen, müssen sie nicht nur mit Welpenmilch gepäppelt werden, sondern die ganze Familie muss (sobald die Welpen alt genug sind) geimpft werden, sie müssen entwurmt werden und die Hundemutter muss kastriert werden, damit sie nicht erneut Welpen bekommt.
Bitte helfen Sie uns mit einer Spende - damit auch diese kleinen Kerlchen die Chance bekommen, gesund aufzuwachsen und der Hundemutter weiteres Leid erspart bleibt!

So funktioniert smoost:

Download in App Store Get it on Google Play