smoost app
Spenden - ohne Geld auszugeben.
Hol dir smoost für iPhone/Android.
NEU: Helfen ohne App per Charity-Shopping
Geschichte

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) ist eine gemeinnützige und selbstständige Wasserrettungs- und Nothilfeorganisation. Sie arbeitet grundsätzlich ehrenamtlich mit freiwilligen Helfern. Mit knapp über 550.000 Mitgliedern in über 2.000 örtlichen Gliederungen ist sie die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Sie ist im Vereinsregister Berlin-Charlottenburg eingetragen; Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist jedoch das niedersächsische Bad Nenndorf. Der Schirmherr der DLRG ist der Bundespräsident.
Gegründet wurde sie am 19. Oktober 1913 in Leipzig als Konsequenz aus einem schweren Unglück in Binz auf Rügen, bei dem ein Steg einstürzte und 17 Menschen ertranken, darunter sieben Kinder. Seit damals ist es das Hauptziel der DLRG, Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren, indem sie möglichst vielen Menschen frühzeitig das Schwimmen beibringt und über das sichere Verhalten im und am Wasser aufklärt.
Rettungsschwimmer der DLRG bewachen jedes Jahr die Küsten von Nord- und Ostsee, Badeeinrichtungen in den Binnengewässern und Flüssen, Schwimmbäder und Veranstaltungen am, auf und im Wasser. Die DLRG ist darüber hinaus im Katastrophenschutz der Länder und je nach Ländergesetzgebung im Rettungsdienst tätig.

Ausgangssituation

Durch die stetig wachsende Einwohnerzahl in Leipzig, die Erweiterung des Gewässernetzes und der Gewässerlandschaft im Leipziger Süden, sind die Hallenbäder der Stadt Leipzig vollkommen überlastet. Dadurch bekommen wir und andere Schwimmvereine trotz jährlicher Beantragung keine zusätzlichen Bahnzeiten.
Das führt zu einer Stagnation des Kursangebotes, der Mitgliederzahlen, der Ausbildungszahlen und der Integrationsprojekte.
Die Wartezeiten für Kinder- und Anfängerschwimmkurse belaufen sich mittlerweile auf 1,5 Jahre. Hinzu kommt, dass sowohl unser derzeitiges Vereinsgebäude, als auch unsere Fahrzeughalle in einem Entwicklungsgebiet liegen und dort ab 2018 ein Wohngebiet entstehen soll. In der Endkonsequenz werden wir unserem Anspruch sowie dem der Mitglieder und Gäste nicht mehr gerecht.

Ausbildungsprogramm der DLRG

Der DLRG Bezirk Leipzig e.V. bietet eine Vielzahl an Ausbildungen an.

Schwimmen

Schwimmen und die Schwimmausbildung sind eine der Kernaufgaben der gesamten DLRG-Arbeit und stellen damit einen zentralen Bereich der Ausbildung dar.
Gerade bei Kindern und Jugendlichen erfreuen sich die Schwimmabzeichen großer Beliebtheit, die sie im Zuge des Erlernens der Schwimmfähigkeit erwerben können. Aber auch für Erwachsene besteht die Möglichkeit über den Schwimmpass einzelne Abzeichen zu erwerben.

Rettungsschwimmen

Das Rettungsschwimmen basiert auf der Schwimmausbildung und stellt damit einen weiteren zentralen Punkt der Kernaufgaben in der Ausbildung dar.
Wichtiger Bestandteil des Rettungsschwimmens sind die Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold sowie der Juniorretter.

DLRG und Schule

Der Bereich "DLRG und Schule" umfasst sämtliche Tätigkeiten der Leitung Ausbildung mit Schulen und Schulbehörden sowie relevanten Ministerien.
Schülerinnen und Schüler sind in der DLRG die Zielgruppe im Schwimmen, Rettungsschwimmen und vieler anderer Angebote. Auch die Lehrer gehören zur Zielgruppe der DLRG um Themen wie Schwimmen, Rettungsschwimmen aber auch Grundlagen der Wassersicherheit einem breiten (Schul-)Publikum nahe bringen zu können.

Breiten- und Gesundheitssport

Die präventive Förderung der Gesundheit ist ein hohes gesellschaftspolitisches Anliegen. Auch in der Bevölkerung wächst das Interesse an Bewegungsangeboten, die die Gesundheit fördern. Vereinsangebote im Bereich des Gesundheitssports setzen eine hohe Qualität dieser Angebote und vor allem eine besondere fachliche Kompetenz der Übungsleiter voraus. Die DLRG steht aufgrund ihrer Tradition in besonderem Maße für Verantwortung und Kompetenz im Bewegungsraum Wasser.
Bewegt und mit Spaß, jung und gesund bleiben ist das Motto des Gesundheitssports bei der DLRG.

Kernziele des Gesundheitssports

• In der DLRG werden mit Gesundheitssportangeboten fünf Kernziele verfolgt:
• Stärkung physischer Gesundheitsressourcen (z.B. Verbesserung von Ausdauer, Kraft, Koordination)
• Stärkung von psychosozialen Gesundheitsressourcen (Aufbau eines positiven Körperkonzepts)
• Verminderung von Risikofaktoren (Z.B. Übergewicht, schwaches Immunsystem, muskuläres Ungleichgewicht)
• Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität
• Verbesserung der Bewegungsverhältnisse (Räume, Geräte)

Ausbilderausbildung der DLRG

Die DLRG bildet natürlich auch im Bereich Ausbildung aus. Dies bedeutet einen erheblichen Vorteil für die DLRG, da wir unseren Nachwuchs im Bereich Ausbildung selbst ausbilden.

• Ausbildungsassistenten
• Schwimmausbilder
• Rettungsschwimmausbilder
• Lehrschein
• Wasserrettungsausbilder
• EH- / SAN-Ausbilder
• Katastrophenschutzausbilder
• Funkausbilder
• Bootsführerausbilder
• Strömungsretterausbilder
• Tauchausbilder
• Multiplikatorenausbilder

Ausbildung für Einsatzkräfte

- Sanitäter
- Fachausbildung Wasserrettungsdienst
- Strömungsretter
- Einsatztaucher
- Funker
- Katastrophenschutzhelfer
- Führungskräfte

Ziel:

Unterstützung der satzungsgemäßen Aufgaben unseres Vereines, den Ertrinkungstod zu bekämpfen.

So funktioniert smoost:

Download in App Store Get it on Google Play