smoost app
Spenden - ohne Geld auszugeben.
Hol dir smoost für iPhone/Android.
So funktioniert smoost (Video)
Wiederaufbau des Personenwagens K1616

Nachdem 2016 die Restauration des Zugführerwagens K2009 (1495K) erfolgreich abgeschlossen wurde, soll nun das nächste große Fahrzeugprojekt in Angriff genommen werden. Der zweiachsige Personenwagen wurde 1890 mit der Nummer 141K von den eigenen Werkstätten der K.Sächs.Sts.E.B. in Chemnitz gebaut. Er gehörte der nur 8 Fahrzeuge umfassenden Gattung mit der laufenden Nr. 734 an und war somit ein kombinierter Wagen 2. und 3 Klasse. Von der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft erhielt er 1927 noch die Nummer K1616 mit der er aber alsbald ausgemustert wurde. Durch Verkauf an einen Chemnitzer Eisenbahner als Gartenlaube blieb der Wagenkasten bis in die heutige Zeit erhalten, erst am Standort Chemnitz, später in Clausnitz/Erzgebirge.
Der Bergung des Wagenkastens ging ein Arbeitseinsatz zum Entrümpeln und Ausgraben voran und am 28.11.2012 traf der Kasten in Lohsdorf ein.

Nun soll der Wagenkasten vorsichtig zerlegt und dokumentiert werden, dabei werden wieder verwendbare Teile der Inneneinrichtung eingelagert. Gleichzeitig beginnt die Beschaffung der Materialien für das Fahrwerk.

Im Sommer 2016 begannen die Arbeiten zur Neufertigung der Drehgestelle. Der Wagen erhält neu gegossene Achslager und Achslagerdeckel nach originalem Vorbild. Außerdem müssen die nicht mehr vorhandenen Drehgestellrahmen und Drehzapfen neu gefertigt werden.
Ziel ist es, den Wagen zu seinem 130. Geburtstag im Jahr 2020 wieder in Betrieb nehmen zu können.

Fotos und weitere Informationen zum Projekt unter: http://schwarzbachbahn.de/spendenaufruf_K1616.htm

So funktioniert smoost:

Download in App Store Get it on Google Play