smoost app
Spenden - ohne Geld auszugeben.
Hol dir smoost für iPhone/Android.
NEU: Helfen ohne App per Charity-Shopping
Krankheit, Scheidung, Kündigung – Es gibt viele Gründe, warum das Geld plötzlich knapp werden kann. Auch Altersarmut bei Rentnern ist keine Seltenheit mehr. Wir von der TierTafel Kiel e. V. helfen wo wir können, damit kein Haustier von seinem Halter getrennt werden muss, nur weil am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist. Dies erreichen wir durch Futter- und Sachspenden sowie Zuschüsse zu Tierarztkosten. Gerade chronische Erkrankungen (Arthrose, Diabetes, Nierenprobleme, Futtermittelallergien) verursachen dabei Kosten, die sich Tierhalter in Not nicht auch noch vom Munde absparen können.
Die Kunden der Kieler TierTafel sind zu 80 % Rentner mit einer sehr geringer Rente. Für sie sind ihre Tiere oftmals der ganze Lebensinhalt und wertvolle Wegbegleiter, die gesund und fit halten und Trost spenden. Auch Menschen im Bezug von Sozialleistungen machen eher bei sich selbst Abstriche als bei ihrem Tier – trotzdem reicht das Geld oft nicht für eine umfassende Versorgung. Derzeit werden rund 100 Hunde, ca. 90 Katzen und viele weitere Tiere unterstützt. Damit möglichst viele Menschen von unserer Hilfe profitieren können, belässt die TierTafel Kiel die Hauptverantwortung beim Halter: Eine Vollverpflegung gibt es nicht, jedes Tier wird registriert und die Bedürftigkeit des Halters regelmäßig geprüft. Je nach Spendenaufkommen werden neben Futter- und Sachspenden auch Zuschüsse zu Tierarztkosten geleistet, sofern uns der Kunde schon länger bekannt ist und die anteilige Übernahme der Kosten vor der Behandlung mit uns abstimmt. Die TierTafel Kiel vereinbart dann mit dem Tierarzt die Abrechnung nach dem „1-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte“, um die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Die TierTafel Kiel e.V. wurde gegründet um Mitbürgern zu helfen, die finanziell oder körperlich, kurzfristig oder langfristig nicht in der Lage sind, ihre Haustiere gesund und artgerecht zu ernähren und zu pflegen. Unsere Leistungen bestehen neben Futterspenden und Zuschüssen auch in Sachspenden wie Körbchen, Decken und Spielzeug. Da die Anzahl unserer Kunden stetig steigt, ist uns ein verantwortungsbewusster Umgang mit den Spenden besonders wichtig. Daher schließen wir Menschen, die ihre Bedürftigkeit selbst vergrößern (Neukauf oder Annahme von geschenkten Tieren oder Vermehrung trotz eines finanziellen Engpasses) aus der Kundenkartei aus. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und das aus Überzeugung, denn hier haben wir einen wirklich sinnvollen Weg gefunden, etwas für Mensch und Tier zu tun.

So funktioniert smoost:

Download in App Store Get it on Google Play